Dirk Schäfer, Jahrgang 1972. Zur Welt gekommen in der schönen Hansestadt Wismar. Aufgewachsen auf der Insel Poel. Lebt seit 1993 in Berlin. Verheiratet, eine Tochter. Arbeitet nach verschiedenen beruflichen Stationen seit 2003 als Erzieher in einer Wohneinrichtung für geistig behinderte Kinder und Jugendliche.

Betreibt Genealogie und Familienforschung schon seit seinem 17. Lebensjahr; intensiv aber erst seit etwa zehn Jahren als Ausgleich zum nicht immer stressfreien Beruf. Ausweitung des Hobbys auf die Vorfahren von Frau und Tochter ab etwa 2008.

Wie alles begann:

Schon als Kind hörte ich gern die Geschichten meines Großvaters. Gespannt lauschte ich seinen Erzählungen. Es interessierte mich sehr, wie er als Kind lebte und wenn er von seinen Eltern und Großeltern sprach. Leider starb der Großvater viel zu früh. Meine Neugier war indes längst geweckt und so befragte ich andere Verwandte. Langsam packte mich das Thema und ich war begeistert, als ich als siebzehnjähriger die erste Ahnentafel von einer Großtante bekam. Zu Zeiten der DDR scheiterte mein Interesse leider an den damaligen Verhältnissen und das Hobby geriet für die folgenden Jahre wieder in den Hintergrund. Nach meinem Umzug nach Berlin im Jahr 1993, meiner beruflichen Umorientierung und Familiengründung begann ich dann, mein Hobby wieder zu intensivieren. Viel habe ich in den letzten Jahren erreichen können, habe Kontakte geknüpft und eine Menge (entfernte) Verwandte kennen gelernt. Viele meiner Ergebnisse verdanke ich diesen Kontakten zu Verwandten und Gleichgesinnten aber auch einer Menge Glück. Auf diese Glücksmomente gehe ich auf den verschiedenen Seiten noch etwas genauer ein.

An dieser Stelle möchte ich all denen danken, die mir bereitwillig Auskunft gaben, mich bei meinen Nachforschungen unterstützten und auch weiter unterstützen.

Dank auch an meine Frau und meine Tochter für ihre Geduld und Nachsicht, wenn ich wieder einmal einen unserer kostbaren freien Tage für einen Archivbesuch opferte oder die halbe Nacht am Rechner saß.

Ich bin Mitglied in folgenden Vereinen: